Anwälte für Schmerzensgeld in Bremen

News

Das Arzthaftungsrecht ist vertrackt. Nur für die ordnungsgemäße Aufklärung ist der Arzt in der Beweislast. Der Nachweis des Behandlungsfehlers liegt beim Patienten. Ein Arzt schuldet eine Behandlung nach den fachärztlichen Standards zum Zeitpunkt der Behandlung. Der Verstoß gegen die Facharztstandards kann nur von einem Fachanwalt für Medizinrecht plausibel dargelegt werden.

Ein Artikel unserer Kanzlei im Bremer MIX beschäftigt sich mit der Frage der Haftung bei Schönheitsoperationen

Schönheitschirurgie und kosmetische Chirurgie sind von den medizinischen Berufsverbänden nicht als Fachgebiete definiert und dürfen von allen in Deutschland tätigen Ärzten angeboten und ausgeführt werden. Das ist nicht gerade zum Nutzen des Patienten.
Ein perfektes und gefahrloses Ergebnis einer Schönheitsoperation kann kein Arzt garantieren. Deshalb muss der Arzt Patienten vor einer Schönheitsoperation ganz besonders gründlich aufklären.
Ein Artikel unserer Kanzlei im Bremer MIX beschäftigt sich mit der Frage der Haftung bei Schönheitsoperationen. Den Artikel können Sie hier als PDF herunterladen:
Haftung bei Schönheits-OPSs MIX 07/2016 (1,10 MB)

Ein wichtiges Urteil der in dem Text angesprochenen höchstrichterlichen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs können Sie hier als PDF herunterladen:
BGH, Urteil vom 06.11.1990, Az.: VI ZR 8 90 (76 KB)

Weiterführend zum Thema ist auch dieser Link, der die Aufklärungspflichten bei einer Brustoperation darstellt.
http://www.rechtsanwalt-medizinrecht-bremen.de/erhoehte-aufklaerungspflicht-bei-schoenheitsoperationen.html

Das Organ Brust finden Sie in meinem Organlexikon:
http://www.rechtsanwalt-medizinrecht-bremen.de/organlexikon.html

Im Zusammenhang mit Schönheitsoperationen ist lesenswert der Artikel „Aufklärung“ in meinem Patientenlexikon:
http://www.rechtsanwalt-medizinrecht-bremen.de/patientenlexikon.html